Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Geltungsbereich

  1. Unsere Lieferungen und Leistungen an unsere Kunden aufgrund von Bestellungen in unserem Internetshop www.Bonnie-und-Kleid-Hennef.de (nachfolgend „Internetshop“) erfolgen ausschließlich auf der Grundlage allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sie werden Inhalt des Vertrages.
  2. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf und die Lieferung von gebrauchter Kleidung (nachfolgend „Ware“).
  3. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Verbrauchern gemäß § 13 BGB.
  4. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um bei uns Produkte zu kaufen.

II. Angebote, Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ / „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen.

III. Widerrufsbelehrung

Beginn der Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, verwenden Sie bitte unser Widerrufsformular und senden Sie es ausgefüllt an:
Bonnie+Kleid
Frankfurterstr.64
53773 Hennef
Fax: 02242-9690960
E-mail : bonnieukleid@gmail.com

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben .

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Bonnie+Kleid, Frankfurterstr.64, 53773 Hennef zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Die Ware muss sich bei Rückgabe in demselben Zustand befinden wie sie bei Erhalt war. Beschädigungen oder Tragespuren,  die Ihrerseits entstanden sind, werden nicht als Reklamation abzeptiert.

Ende der Widerrufsbelehrung

Für Rückzahlungen verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben.

IV. Preise, Versandkosten, Lieferung

  1. Unsere Preise verstehen sich einschließlich Umsatzsteuer, jedoch ohne Versandkosten.
  2. Die Kosten der Rücksendung tragen Sie selbst. Wir bitten um versicherten Versand.
  3. Wir versenden die verfügbare Ware (Übergabe an das Versandunternehmen) nach der Annahme Ihrer Bestellung, nicht aber vor dem Tag des Eingangs des vollständigen Kaufpreises. Versandweg und Versandart werden von uns gewählt. Für vom Versandunternehmen verursachte Verzögerungen sind wir nicht verantwortlich.
  4. Die Gefahr für den zufälligen Untergang und die zufällige Verschlechterung der Ware geht mit Übergabe der Sendung an unseren Kunden über. Geht die Ware beim Versand verloren oder wird sie beschädigt, muss der Kunde sie nicht bezahlen.

V. Zahlungsbedingungen

  1. Wir liefern nur gegen Zahlung gemäß den auf der Bestellseite angegebenen Zahlungsarten.
  2. Wir behalten uns das Eigentum an den gelieferten Waren in jedem Fall bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.
  3. Wir sind bei Zahlungsverzug des Kunden berechtigt, auch ohne Rücktritt vom Kaufvertrag und ohne Nachfristsetzung auf Kosten des Kunden die einstweilige Herausgabe der in unserem Eigentum stehenden Waren zu verlangen.

VI. Schadenersatzansprüche

  1. Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schaden- und Aufwendungsersatzansprüche (im Folgenden: Schadenersatzansprüche) geltend macht, die auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder der schuldhaften Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht beruhen. Bei grober Fahrlässigkeit und im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist unsere Haftung jedoch auf den nach der Art der Ware und ihrer regelmäßigen Verwendung typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine wesentliche Vertragspflicht bezeichnet die Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.
  2. Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt, dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie dann, wenn wir eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen haben.

VII. Anwendbares Recht

Die zwischen uns und dem Kunden geschlossenen Verträge unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Nicht-ausschließlicher Gerichtsstand ist Berlin. Das heißt, dass Ansprüche im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die sich aus zwingenden verbraucherschützenden Rechtsnormen ergeben,  in Deutschland geltend gemacht werden können.